“Management Constellations” systemische Organisations-aufstellung

Aufbaumodul I der Ausbildung zum systemischen Organisationsberater: Organisationsaufstellung mit dem Team in der Beratung vor Ort

Die Aufstellungsarbeit in Arbeits- und Organisationskontexten hat sich in den letzten Jahren zu einer eigenständigen Interventionspraxis entwickelt. Sie greift auf einzelne Formate der Systemischen Aufstellung zurück, kombiniert sie mit der Theorie U und Methoden des Konzeptes der “lernenden Organisation” sowie mit weiteren systemischen Verfahren. Sie erschließt in Situationen mit prekären Informationslagen – zu wenig oder zu viel und sich widersprechende Informationen, das stillschweigende, implizite Wissen. So lassen sich Blockaden lösen und erste Schritte in Richtung anschlussfähiger Zukunft anstoßen.

Management Constellations

“Management Constellations” wurden entwickelt für den Einsatz in der Management-Beratung. Ihre Besonderheit ist, dass bei Aufstellungen zu aktuellen Strategiefragen von Leitungs-, Arbeits- oder Projektteams die Teammitglieder selbst als Repräsentanten dienen. Damit kann die Aufstellungsarbeit genutzt werden, den Beteiligten eine transparente Beobachtung 2. Ordnung zugänglich zu machen.

In diesem Seminar wird die Methodik der Management Constellations vermittelt und die Anwendung aufgrund des Ausbildungssettings mit stellvertretenden Repräsentanten geprobt.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • erkennen die Bedeutung des impliziten Wissens für die Organisation,
  • erlangen durch Beobachtung, Erfahrung und Anwendung der Organisationsaufstellung die Fähigkeit und Fertigkeit, das Verfahren oder Teile desselben in Veränderungsprozessen selber einzusetzen,
  • erlernen die Kombination der Methode mit anderen Interventionsformen sowie die Integration von Organisationsaufstellungen in eine Interventionsarchitektur,
  • setzen sich mit den Formen der Organisationsaufstellungen in Arbeitskontexten auseinander.

Referent

Claude Rosselet, lic. oec. HSG, geboren 1952, ist Inhaber der Firma Inscena Systemische Beratung GmbH in Uerikon (Schweiz). Nach mehrjähriger Tätigkeit in leitenden Funktionen berät er seit 1994 Führungskräfte, Management- und Projektteams sowie Organisationen. Seine internationale Lehrtätigkeit führt ihn an verschiedene Hochschulen und Institute. Er ist Mitglied der Redaktion der Fachzeitschrift “Praxis der Systemaufstellung”. Ausserdem ist er Gründungsmitglied und ehemaliger Vorstand des Internationalen Forums für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten (infosyon) e.V.

Arbeitsschwerpunkte: Beratung in Strategieentwicklungs-, Innovations- und Veränderungsprozessen; Coaching von Teams und Führungskräften in kritischen Entwicklungsphasen; Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt auf Methoden der systemischen Interventionspraxis.

Zahlreiche Veröffentlichungen zur Systemischen Aufstellungsarbeit in Managementkontexten u.a. im Versus Verlag (2013): Andersherum zur Lösung – Die Organisationsaufstellung als Verfahren der intuitiven Entscheidungsfindung.

Durchführung

Termin: auf Anfrage
Experte: Claude Rosselet
Leitung: Johannes Schley
Ort: IOS Akademie

Die Teilnahme eignet sich für

  • Alle Absolventen der IOS Akademie
  • Teilnehmer der Ausbildung zum Systemischen Organsationsberater
  • Erfahrene Berater mit systemischer Ausbildung

Anmeldung

Melden Sie sich hier direkt an!
Tel.: +49 40 413 300 90
info[at]ios-schley.de
Kontaktformular